„Wir sind rastlose Köpfe
und fleißige Handwerker.
Und wir machen aus großartigen
Ideen großartige Projekte.“

Ausgewählte Projekte/Stand Juli 2016

Quartier am Tacheles

ks_tacheles_1_600x416px

Worum es geht:
Auf dem rund 25.000 Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Kunsthauses Tacheles wird ein Quartier entstehen: verschiedene Typen von Wohngebäuden, Einzelhandels- und Bürogebäuden sowie gegebenenfalls ein Hotel. Man möchte an die Geschichte des legendären Luxuskaufhauses und Kunsthauses anknüpfen. Ein städtebauliches Konzept des Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron wurde der Berliner Verwaltung vorgestellt. Die wesentlichen Rahmenbedingungen für die Quartiersentwicklung stehen fest.
Unsere Potenzialanalyse empfahl die Integration zweier Beherbergungsbetriebe in ein lebendiges Quartier: die unmittelbare Teilnahme an der Nachbarschaft. Gepaart mit der besonderen Identität des Kiezes, seiner Kultur und Tradition. Ein im besten Sinn reduziertes Produkt für den urbanen Nomaden auf der einen Seite und ein Objekt, welches den Bedürfnissen nach Großzügigkeit nachkommt, für den international Reisenden mit größerem Gepäck und in größerer (Familien) Runde. Lebendigkeit und bewusste Öffnung gegenüber externen Gästen und Ruhe und Entspannung. Urbanität durch allerbeste Innenstadtlage in Mitte und Idylle und Natur – für die Berlin auch bekannt ist. Innenhöfe, Urban Gardening, Dachterrassen.
Tradition, Geschichte, Kultur, Erlebnisse. Mutig und einzigartig. Authentisch. Das Quartier am Tacheles: The Place to be in Berlin.

ks_tacheles_2_600x416px

Standort:
Berlin, Deutschland

Unsere Leistungen:
Potenzialanalyse

Auftraggeber:
pwr development GmbH

Zeitraum:
August 2015